Zoom präsentiert den neuen H3-VR Virtual Reality Audio Recorder

Zoom H3-VR Virtual Reality Audio Recorder

Mit dem spektakulären Virtual Reality Audio-Recorder H3-VR stellt die Zoom Corporation eine umfassende Lösung zur Aufnahme und Verarbeitung von 360° Audiomaterial für VR-, AR- und Mixed-Reality-Inhalte in einem einzigen kompakten und portablen Gerät vor.

Mit seinem Ambisonics-Mikrofon mit 4 Kapseln und dem integrierten A/B-Dekoder nimmt der H3-VR vier Audiokanäle auf, die automatisch für den Einsatz in 360° Audioanwendungen konvertiert werden. Bearbeitungsschritte, für die bisher ein umfangreiches Hardware-Rig und spezielle Software notwendig war, können nun intuitiv mit dem brandneuen Zoom H3-VR Handy Recorder durchgeführt werden.

Der H3-VR kann Stereodateien zudem direkt in Standard- und binauralen Modi wiedergeben und ermöglicht hyperrealistische, räumliche Audio-Aufnahmen, die insbesondere für Filmemacher, Videokünstler und Musiker interessant sind, die ihrem Sound eine VR-typische Tiefe verleihen möchten.

Durch sein kompaktes, konisches Design kann der H3-VR das Audiomaterial in verschiedenen Winkeln abnehmen, ohne das Aufnahmefeld der Videokamera zu beeinträchtigen. Nach der Audioaufnahme lässt sich die räumliche Abbildung mit Hilfe der internen Ambisonics-Wiedergabefunktion des H3-VR gezielt einrichten.

Zudem verfügt der H3-VR über einen Bewegungssensor mit sechs Achsen für die Funktionen Auto Mic Position und Level Detection: Es spielt daher keine Rolle, wie Sie den Recorder von Szene zu Szene positioniert hatten – der Abgleich zwischen der 360° Video- und Audio-Ausrichtung bleibt in jedem Fall erhalten.

Zoom wurde in den frühen 1980-er Jahren in Tokyo gegründet und hat sich einen Ruf als etablierter Hersteller innovativer, digitaler Audioprodukte auf Basis eigener Mikrochip-Designs erarbeitet. Heute bietet Zoom viele unterschiedliche Aufnahmelösungen an, die von einer umfangreichen Serie portabler Recorder über Multieffekt-
Prozessoren für Gitarre und elektronische Drum-Maschinen bis hin zu Mischkonsolen für den Live-Einsatz reichen.

Mit ihrer kompakten, handlichen Größe und einer Batteriespeisung bieten die Modelle der beliebten Zoom Handy Recorder Serie die Möglichkeit, digitale Audiospuren mit einer Auflösung bis 24 Bit/96 kHz direkt auf SD-Karte aufzunehmen, und erlauben zudem den Einsatz als USB-Audio-Interface für Windows-/Mac-Computer.

Der brandneue Zoom H3-VR Handy Recorder bietet nun die einmalige Möglichkeit, die zukunftsweisende VR-Audiotechnologie in einem einzigen Aufnahmegerät zu nutzen.

Technische Daten (laut Hersteller)

Recording Media

  • Cards compatible with microSD/microSDHC/microSDXC specifications (Class 4 or higher)

Recording formats

  • Ambisonics A, Ambisonics B (FuMa/AmbiX): WAV 4ch poly (supports BWF and iXML): 44.1 kHz/16-bit, 44.1 kHz/24-bit, 48 kHz/16-bit, 48 kHz/24-bit, 96 kHz/16-bit, 96 kHz/24-bit
  • Stereo: WAV stereo (supports BWF and iXML): 44.1 kHz/16-bit, 44.1 kHz/24-bit, 48kHz/16-bit, 48 kHz/24-bit, 96 kHz/16-bit, 96 kHz/24-bit
  • Binaural: WAV stereo (supports BWF and iXML): 44.1 kHz/16-bit, 44.1 kHz/24-bit, 48kHz/16-bit, 48 kHz/24-bit

Display

  • 1.25″ monochrome LCD (96×64)

Motion sensor

  • 6 axes (3-axis gyro, 3-axis acceleration)

Built-in Ambisonic mic

  • 4 matched unidirectional condenser mics
  • Maximum sound pressure input: 120 dB SPL
  • Mic gain: +18 – +48 dB

LINE OUT

  • Connector: 3.5 mm stereo mini
  • Maximum output level: −10 dBu (1 kHz, 10 kΩ load)

PHONE OUT

  • Connector: 3.5 mm stereo mini
  • Maximum output level: 20 mW + 20 mW (into 32Ω load)

USB

  • Connector: microUSB
  • Mass storage operation
  • USB 2.0 High Speed
  • Audio interface operation
  • 2 in/2 out (stereo/binaural input), USB 2.0 Full Speed
  • 44.1 kHz/16-bit, 48 kHz/16-bit
  • 4 in/2 out ( Ambisonics A/FuMa/AmbiX input), USB 2.0 High Speed
  • 44.1 kHz/24-bit, 48 kHz/24-bit

Power

  • 2 AA batteries (alkaline, rechargeable NiMH or lithium)
  • AC adapter (ZOOM AD-17): DC 5V/1A (supports USB bus power)

Estimated continuous recording time using batteries

  • 48 kHz/24-bit, FuMa Rec Mode
  • Alkaline batteries: about 11.5 hours
  • NiMH batteries (1900 mAh): about 11.5 hours
  • Lithium batteries: about 24 hours

External dimensions

  • 76 mm (W) × 78 mm (D) × 123 mm (H)

Weight (main unit only)

  • 120 g

Preise & Verfügbarkeit

Der Zoom H3-VR wurde am 14.-18. September erstmals auf der IBC Show im RAI Center in Amsterdam vorgestellt. Ab Oktober 2018 wird er zum Preis von 369,- EUR im Fachhandel erhältlich sein.

Mehr Informationen auf der Webseite von Zoom: www.zoom.co.jp

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.