Review: Kosmos – Vögel Europas bestimmen

„Was fliegt denn da?“, genau diese Frage wird sich sicher so manch Field Recordist gefragt haben, als in der neuesten Naturaufnahme ein Vogel zu hören war, den man auf Anhieb nicht erkannt hat. Aber auch während der Aufnahme in der Natur macht es Spaß und durchaus Sinn, die Vogelwelt um sich herum zu beobachten, lassen sich doch alle Sichtungen schon während der Aufnahme dokumentieren.

Vögel Europas bestimmen – Was fliegt denn da?

Wer in weiter Flur nicht dicke Taschenbücher transportieren will und ein Apple iOS Gerät (iPad oder iPhone) besitzt, findet in der von der Franckh-Kosmos Verlags GmbH angebotenen App „Vögel Europas bestimmen – Was fliegt denn da?“ die leichte und kostengünstige Alternative zum Wälzer.

Sie ersetzt ein ganzes Vogelbestimmungsbuch, da 476 Vogelarten aus ganz Europa inklusive ausführlicher Informationen zu Bestimmungsmerkmalen, Lebensräumen, Verbreitung und Brutbiologie dokumentiert sind.

Zusätzlich bietet die App für fast alle Arten Klangbeispiele von Rufen, Gesängen und Instrumentallauten der Vögel. Die Aufnahmen stammen vom französischen Ornithologen Jean C. Roché.

Weiterhin lassen sich für einige Arten auch optional herunterzuladende Videos, in denen die Vögel „schnabelsynchron“ zu sehen und zu hören sind. Sie stammen aus dem Archiv Bergmann/ Engländer.

Ornithologe und KOSMOS-Autor Felix Weiß hat nahezu alle in der App beschriebenen Arten im Feld studiert und mit seinem Fachwissen zur Entstehung der App beigetragen.

Die über 1000 detailgetreuen Illustrationen von Naturmaler Paschas Dougalis – seines Zeichens bester Vogelzeichner Europas – vervollständigen die Bebilderung in der App. Sie zeigen die wichtigsten Kleider (Fiederung) von Männchen, Weibchen, Jungvögeln, Pracht- und Schlichtkleid sowie typische Flugbilder.

Features: Bestimmen, Hören und Beobachten

Das einfache Bestimmen und sichere Erkennen der Vögel ist dank des intuitiven Bestimmungsfilters nach Größe, Farbe, Ort, Lebensraum und Jahreszeit möglich.

Die Arten sind dabei systematisch sortiert und zu Gruppen zusammengefasst.

Die Registerkarte Steckbrief zeigt Abbildung, Textinformationen mit Angaben wie Familie, lateinischem Artnamen, Größe, Gewicht und Spannweite an. Es werden alle relevanten Daten wie typische Merkmale, Lebensraum, Nahrung und Fortpflanzung angezeigt. Zudem gibt es Querverweise zu anderen Vogelarten.

Die Lebensräume werden als eigene Registerkarte anhand einer Europakarte aufgezeigt. Dabei werden das ganzjährige Vorkommen, Durchzugsgebiet, Hauptzugroute, Brutgebiet und Überwinterungsgebiet farblich dargestellt. Auch die Vorkommenszeiträume für Deutschland, sowie der Lebensraum mitsamt der Häufigkeit der ausgewählten Art lassen sich anzeigen

Hinweispfeile in den frei zoombaren Abbildungen weisen zu den wichtigsten Merkmalen. Die exakten Zeichnungen und aktuellen Bestimmungstexte erlauben auch die Unterscheidung ähnlicher Arten.

Seit dem letzten Update können Meldungen zu den NABU-Aktionen „Stunde der Gartenvögel“ (Mai) und „Stunde der Wintervögel“ (Januar) direkt abgegeben werden.

Zusammenfassung

  • Intuitiver Bestimmungsfilter
  • Berücksichtigung neuester systematischer Erkenntnisse
  • Verbreitungskarten und Phänologiediagramme für alle Arten
  • Alle Texte und Vogelnamen auch auf Englisch und Französisch
  • Über 470 Vogelarten aus Europa
  • Über 1000 detailgetreue Zeichnungen
  • Hinweispfeile zu den wichtigsten Merkmalen und frei zoombare Abbildungen
  • Mehr als 600 Aufnahmen von Rufen, Gesängen und Instrumentallauten
  • 140 Videos mit synchronen Original-Tonaufnahmen aus dem Archiv der Biologen Bergmann und Engländer.

Fazit

Nicht nur für Birdwatcher und Naturliebhaber kann eine Vogelbestimmungs-App hilfreich sein, sondern auch für Field Recordisten: So lassen sich mit dieser App Sichtungen noch vor Ort korrekt bestimmen und aufgenommene Vogelstimmen im Nachhinein leichter zuordnen.

Die App macht die Anschaffung eines Buches nahezu überflüssig und ist somit absolut mobil zu nutzen. Praktischer geht es kaum.

Plus

  • Über 470 Vogelarten
  • Umfangreiche Informationen
  • Einfache Bedienung
  • Bestimmungsfilter
  • Zeichnungen
  • Klangbeispiele
  • Karten und Diagramme
  • Videos
  • Preis

Minus
-.-

Bewertung

Mit einem Schnitt von 28 von 30 Punkten, erhält die iOS App „Vögel Europas bestimmen – Was fliegt denn da?“ von uns die Note “Sehr Gut“.

Lieferumfang:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Funktionsumfang:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Bedienung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Verarbeitung:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Klangqualität:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Preis:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Durchschnitt:4.7 out of 5 stars (4,7 / 5)

Preis & Verfügbarkeit

Die App ist im Apple App Store für iPhone und iPad zum Preis von 7,99 EUR verfügbar.

Mehr Informationen auf der Webseite vom KOSMOS Verlag:
https://www.kosmos.de/buecher/ratgeber/natur/voegel/2104/voegel-europas-bestimmen-was-fliegt-denn-da

https://itunes.apple.com/de/app/vögel-europas-bestimmen-was-fliegt-denn-da/id999714398?mt=8

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.