Avid veröffentlicht Pro Tools 12.5 mit Avid Cloud Collaboration

Avid® (Nasdaq: AVID) gibt bekannt, dass das neue Pro Tools 12.5 mit Avid Cloud Collaboration ab sofort verfügbar ist. Mit Hilfe der Avid Cloud Collaboration ist es Musikern, Komponisten, Produzenten und Sounddesignern endlich komfortabel möglich, weltweit gemeinsam direkt in Pro Tools Projekten zusammen zu arbeiten.

Avid Cloud Collaboration ermöglicht Musikern, Produzenten und Sounddesignern weltweit Online zusammen zu arbeiten

Darüber hinaus sorgt die ständig wachsende Avid Artist Community dafür, dass sich die besten Talente treffen, kennenlernen und regelmässig über neue Projektausschreibungen informieren können.
Video verfügbar: https://youtu.be/WPqdNygQB38

“Pro Tools 12.5 manifestiert weiterhin Avids Leidenschaft, Künstlern immer bessere Workflows und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen und darüber hinaus die Künstler nun auch miteinander zu verbinden”, sagt Dana Ruzicka, Vice President und Chief Product Officer für Avid. “Avid Cloud Collaboration für Pro Tools wird die kreativen Prozesse rund ums Musizieren völlig umkrempeln. Wir sind sehr begeistert unseren Kunden diese neuen Freiheitsgrade anbieten zu können.”

Bisher mussten sich Musiker und Produzenten, die über große Entfernungen hinweg zusammenarbeiten wollten, mit generischen Cloud-Datentransfer-Lösungen auseinandersetzen. Mit Avid Cloud Collaboration ist es nun nicht mehr nötig kostbare Kreativzeit mit lästigem Datenmanagement zu verschwenden. Künstler können direkt aus Pro Tools heraus weitere Sessionteilnehmer einladen und dann ganz organisch aufnehmen, editieren und mischen. Ganz so, als säßen alle Beteiligten zusammen im selben Raum, am selben Pro Tools Projekt. Ausserdem lassen sich innerhalb der Community neue Kontakte knüpfen und die eigenen Arbeiten veröffentlichen sowie der Industrie zur Nuztung anbieten.

Funktionsübersicht

  • Cloudbasierte Projekte anlegen und andere zur Teilnahme einladen
  • In Echtzeit oder Offline mit anderen zusammenarbeiten
  • Teilen von MIDI-Spuren, Audiospuren, Bearbeitungen, Mischungen, Automationen und vieles mehr
  • Chat-Window für die Kommunikation mit Sessionteilnehmern
  • Speicherplatzoptimierung durch 70%, verlustfreie Datenkompression

Preise und Verfügbarkeit:

Avid Cloud Collaboration ist gratis (mit Pro Tools 12.5) verfügbar. Cloudprojekte kosten wie folgt:

Bis zu 3 Cloudprojekte
Zusammenarbeit mit bis zu 2 Pro Tools Usern (pro Projekt)
500 MB Cloudspeicherplatz

Euro 9.99/Monat*

Bis zu 5 Cloudprojekte
Zusammenarbeit mit bis zu 2 Pro Tools Usern (pro Projekt)
20 GB Cloudspeicherplatz

Euro 24.99/Monat*

Bis zu 10 Cloudprojekte
Zusammenarbeit mit bis zu 2 Pro Tools Usern (pro Projekt)
60 GB Cloudspeicherplatz

*Erhältlich mit dem Avid Abonnement über den Avid Account.

Mehr Informationen auf der Webseite von Avid: https://www.avid.com/avid-cloud-collaboration-for-pro-tools

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.