Steinberg veröffentlicht WaveLab Pro 9 und WaveLab Elements 9

Steinberg Media Technologies GmbH hat die sofortige Verfügbarkeit von WaveLab Pro 9, einer neuen Version der preisgekrönten Profisoftware für Audio Editing/Mastering, und WaveLab Elements 9, der Einsteigerversion mit allen Basistools, bekanntgegeben. Sowohl die Pro als auch die Elements Version verfügen über eine vollkommen neu gestaltete Benutzeroberfläche, eine neue Mastering PlugIn Suite mit dem Namen MasterRig, einen neuen SoX-basierten Resampler und viele Workflow Verbesserungen.

Das neue Steinberg WaveLab 9

WaveLab Pro 9 und WaveLab Elements 9 bieten ein überarbeitetes Single-Window User-Interface mit neuen Funktionsreitern und einem Multi-Monitor freundlichem Fenster Docking-System. Der überarbeitete Masterbereich enthält 12 Insert-Slots in der Pro Version und 5 in der
Elements Version. Der erstklassige neue Resampler, basierend auf SoX Algorithmen, ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Sample-Rate der Wiedergabe. In der WaveLab Pro Version bietet der Masterbereich außerdem eine flexibles Channel Processing und neue Metering/Monitoring
Funktionen mit M/S Unterstützung. Mit den neuen Dateigruppen, einer Option, die es ermöglicht, einzelne Audiodateien individuell zu gruppieren, können Projekte jetzt noch einfacher verwaltet werden.
MasterRig, die neue PlugIn Suite von WaveLab Pro, besteht aus sechs Multiband-Modulen, von denen die meisten zweimal verfügbar sind: Imager und Limiter sowie Dynamic EQ, Compressor, EQ und Saturator, welche zusätzlich die Mid/Side Bearbeitung pro Band erlauben. In WaveLab
Elements besteht MasterRig aus fünf PlugIn Modulen: EQ, Compressor, Limiter, Saturator und Imager.

Verschiedene Verbesserungen von WaveLab Pro 9 und WaveLab Elements 9 betreffen das Einrichten und Verwalten von Projekten: Der Startup-Dialog und die Datei-Registerkarte unterstützen den Anwender beim Erstellen neuer und dem Öffnen bestehender WaveLab  Dateien und Tools und ermöglichen eine einfache Konfiguration. Der Projekt-Manager ist exklusiv in der Pro Version verfügbar und bietet einen hilfreichen Überblick über große Projekte. Neu hinzugekommen ist das Exchange Feature, das WaveLab direkt mit Cubase verbindet (wird später auch für Nuendo verfügbar sein). Der nahtlose Zugriff auf Audiodateien in Steinbergs DAWs ermöglicht diese direkt mit den zahlreichen Restaurations-, Editing-, Analyse- und
Mastering-Tools zu bearbeiten.

Zu den weiteren Features von WaveLab Pro 9 gehören der Multiband Expander und der Multiband Envelope Shaper, die Hüllkurven-basierte Automation für Clip-basierte Send-Effekte und die individuellen Dateinamenoptionen. „Diese neue WaveLab Version ist das umfangreichste Update in der mehr als 20-jährigen Produktgeschichte und setzt einen komplett neuen Standard für Mastering und Broadcasting. Das neue User-Interface gehört zu den fortschrittlichsten Programmoberflächen, die heute erhältlich sind, und ist einfacher zu lernen und zu bedienen als jede Vorgängerversion von WaveLab. Wir haben außerdem viel Arbeit in MasterRig gesteckt, die umfassendste und leistungsstärkste Mastering-Suite, die wir jemals entwickelt haben. Cubase Nutzer werden das WaveLab Exchange Feature zu schätzen wissen, das eine direkte Verbindung mit Cubase
herstellt, so dass Sie sich einen persönlichen Mixing und Mastering Workflow erstellen können“, sagt Timo Wildenhain, Senior Marketing Manager bei Steinberg.

Preise und Verfügbarkeit

Die WaveLab Pro 9 Vollversion ist bei autorisierten Steinberg Händlern und im Steinberg Online Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 579,- Euro, inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Das WaveLab Pro 9 Update von WaveLab 8.5 sowie weitere Updates und Upgrades sind im Steinberg Online Shop zum Download erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das WaveLab Pro 9 Update von WaveLab 8.5 beträgt 99,99 Euro, inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Die WaveLab Elements 9 Vollversion ist bei autorisierten Steinberg Händlern und im Steinberg Online Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,99 Euro, inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Kunden, die eine Version von WaveLab 7, 8 oder 8.5 oder WaveLab Elements 7 oder 8 seit dem 2. Februar 2016 aktiviert haben, sind berechtigt, ein kostenloses Grace Period Update auf die neue Version herunterzuladen.

Mehr Informationen auf der Webseite von Steinberg: www.steinberg.de

 

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.