RØDE stellt NTG4 und NTG4+ Richtrohrmikrofon vor

RØDE Microphones treibt die Innovation in der Broadcast- Audio-Industrie weiter voran. RØDE hat heute zwei neue Richtrohrmikrofone angekündigt: Das NTG4 und NTG4 +. Beide bauen auf dem Erfolg der aktuellen RØDE Richtrohrmikrofone auf, aber mit einer Fülle von innovativen Funktionen. Damit definieren das NTG4 und das NTG4 + erneut RØDE als Industriestandard für Broadcast-Mikrofone, für Enthusiasten und Profis gleichermaßen .

Innovative Funktionen

Beginnend mit einer komplett neuen Kapsel weisen NTG4 und NTG4 + eine geringeres Rauschen und höhere Empfindlichkeit auf, für noch saubereres Audio bereits in der Quelle. Digitale Onboard Schalter steuern nun einen 75 Hz Hochpassfilter, 10db PAD und innovative Höhenanhebung, die bisher nur mit dem Stereo VideoMic X zur Verfügung stand, welche die Hochfrequenzdämpfung kompensiert, wenn ein Fellwindschutz (DeadCat) benutzt wird.

Das NTG4+ erweitert die „Dual-Powered“ Flexibilität des NTG2, ist das NTG4+ mit einem internen Lithium-Akku ausgestattet, das weltweit erste professionelle Richtrohrmikrofon seiner Art. Es bietet bis zu 150 Stunden Betriebszeit. Die Batterie wird bequem mit dem mitgelieferten Micro-USB Kabel über eine USB-Stromquelle aufgeladen .

Video

Preise & Verfügbarkeit

Sowohl NTG4, als auch NTG4 + werden weltweit ab Februar 2015 im Fachhandel erhältlich sein. Verkaufspreise sind noch nicht bekannt.

Mehr Informationen auf der Webseite von RØDE: www.rodemic.com

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.