BBC Radio 4 – The Station von Chris Watson

Das knapp halbstündige Radio-Feature „The Station“ von Chris Watson und Sarah Blunt beschreibt 24 Stunden im Leben der Tyne Central Station von Newcastle, England. Vom Gesang eines Rotkehlchens draußen bei Sonnenaufgang, über das Dröhnen eines schweren Güterzugs bis zu den leeren Bahnsteigen im Dunkel der Nacht hat Chris Watson den Bahnhof klanglich archiviert.

Watson reist regelmäßig von diesem Bahnhof ab und war fasziniert von den Klängen und der Akustik des Gebäudes. Als er die Erlaubnis bekam im Inneren aufzuzeichnen, nutzte er die Chance den Bahnhof zu verschiedenen Zeit, sowohl Tag und Nacht, über mehrere Monate aufzusuchen um Field Recordings zu erstellen.

Vom leisen Britzeln der Überlandleitungen an einem feuchten Morgen bis zum Dröhnen und Lärmen von Fußballfans und Polizeihunden, als Newcastle gegen Sunderland spielt. Die Gesänge und Rufe der Fans übertönten sogar den Lärm der Züge.

Das Radio-Feature wurde ursprünglich am 9. Oktober 2013 gesendet und ist nun auf der Webseite der BBC verfügbar: www.bbc.co.uk/programmes/b03c45hq

Wirklich zu empfehlen mal reinzuhören!

Der Download als MP3 befindet sich hier: www.bbc.co.uk/podcasts/series/nathistory

Mehr Informationen zum Bahnhof: en.wikipedia.org/wiki/Newcastle_railway_station

Mehr Informationen zu Chris Watson: www.chriswatson.net

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.