Neues API Vision Channel Strip Plug-In für die UAD-Plattform

Seit mehr als 40 Jahren stehen die Mischpulte von API für Audioqualität und unzählige Aufnahmen mit Multi-Platin-Status von den Foo Fighters bis hin zum Fleetwood-Mac-Klassiker Rumours. Mit ihrem färbenden Durchsetzungsvermögen und ihrem warmen, analogen Detailreichtum genießen API Mischpulte einen legendären Ruf. Heute gab Universal Audio, führender Hersteller von professioneller Audio-Recording-Hardware und -Software, die Veröffentlichung des API Vision Channel Strip Plug-Ins für seine UAD Powered Plug-Ins Plattform und Apollo Audio-Interfaces bekannt.

Ausgestattet mit fünf klassischen API-Modulen, stellt der Vision Channel Strip das Durchsetzungsvermögen, die Präsenz und die Färbung des Mischpult-Flaggschiffs von API bereit

Mit fünf Modulen, dem 212L Mikrofon-Preamp, dem 215L High/Low-Cut-Filter, dem 235L Gate/Expander, dem 225L Kompressor/Limiter und dem 550L 4-Band-Equalizer, ermöglicht das neue API Vision Channel Strip Plug-In Benutzern von Apollo Audio-Interfaces und UAD-2 DSP-Beschleuniger-Systemen, ihren Audiospuren das gleiche Maß an Fokus, Durchsetzungsvermögen und harmonischen Details zu verleihen wie mit dem Hardware-Pendant.

 

API Vision Channel Strip Plug-In:

  • Originalgetreue Emulation des Kanalzugs aus dem analogen API Vision Mischpult-Flaggschiff
  • Bestehend aus fünf unterschiedlichen Modulen: 212L Mikrofon-Preamp, 215L High/Low- Cut-Filter, 235L Gate/Expander, 225L Kompressor/Limiter und 550L 4-Band-Equalizer
  • Emuliert den maßgefertigten API 2520 Operationsverstärker sowie das nichtlineare Verhalten der Transformatoren
  • Für das Aufnehmen in Echtzeit durch das Apollo-Interface (Latenz unter 2 ms) und/oder Mischen mit UAD-2 Hardware
  • Mehr als 70 Artist-Presets von Joe Chiccarelli, Neil Dorfsman, David Isaac, Nathaniel Kunkel und John Paterno
  • UAD-2 DSP-Beschleuniger oder Apollo-Interface zur Nutzung erforderlich (erhältlich im autorisierten Fachhandel)

Preise & Verfügbarkeit

Das API Vision Channel Strip Plug-In wurde zusammen mit der neuen UAD-Software v7.3 veröffentlicht und ist ab sofort für $299 im UA Onlinestore erhältlich.

Mehr über das API Vision Channel Strip Plug-In finden auf der Webseite von UA Audio: www.uaudio.com/support/uad/73.html

 

Über die UAD Powered Plug-Ins

Angetrieben durch die beliebten UAD-2 DSP-Beschleuniger-Systeme und das Apollo Audio-Interface, bieten die UAD-2 Powered Plug-Ins die welt­weit originalgetreuesten Emulationen von Klassikern der Analogtechnik und preisgekrönte Effekt-Plug-Ins für Mac und PC. UAD Plug-Ins sorgen für satte, analoge Klangqualität, die mit nativen Aufnahmesystemen nur schwer oder gar nicht erreicht werden kann.

Universal Audio · Analog Ears | Digital Minds

Im Jahr 1958 von Recording-Pionier Bill Putnam Sr. ins Leben gerufen und im Jahr 1999 von dessen Sohn Bill Putnam Jr. neu gegründet, ist Universal Audio durch seine klassische, in Handarbeit hergestellte Analogtechnik und fortschrittliche UAD DSP-Technologie für das Aufnehmen, Mischen und Mastern von Audiomaterial auf der ganzen Welt bekannt. An die große Firmentradition in der Tontechnik anknüpfend und getreu dem Motto „Analog Ears. Digital Minds“ konzentriert sich das Unternehmen aus Scotts Valley (Kalifornien) auf die Verschmelzung der besten Eigenschaften aus klassischer Analog- und moderner Digitaltechnik.

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.