Zoom Pocketrekorder H6: Zoom präsentiert weltweit ersten Pocketrekorder mit Wechselkapsel-System auf der IFA 2013

Auf der IFA 2013 zeigt Zoom mit dem H6 ein vielseitiges mobiles Aufnahmegerät, das die Messlatte für mobile Audio-Aufzeichnungen höher legt: Neben hochwertigen Vorverstärkern für exzellente Tonqualität verfügt der Zoom H6 über ein einzigartiges Wechselkapsel-System: So kann im Handumdrehen zwischen X/Y-Mikrofonierung, Mitte/Seite-Aufnahmen, Richtmikrofon und zusätzlichen Audio-Eingängen gewechselt werden. Die neuen Aufnahme-Funktionen Pre-Record, Backup-Record und Auto-Record stellen zudem sicher, dass nie der perfekte Take verpasst wird. Der ideale Rekorder für ambitionierte Filmschaffende, Toningenieure, Musiker und Journalisten.

Seit über 30 Jahren entstehen bei Zoom innovative Audio-Produkte – jetzt haben die Entwickler all ihre Erfahrung genutzt, um mit dem revolutionären Zoom H6 einen neuen Meilenstein in der Audio-Aufzeichnung zu setzen. Der vielseitige mobile Rekorder ist mit vier Mic-/Line-Eingängen und wechselbaren Kapseln besonders flexibel einsetzbar. So kann er bei Konzertaufnahmen und im Proberaum ebenso überzeugen wie in der elektronischen Berichterstattung oder bei Film- und Video-Produktionen. Die hochwertigen Vorverstärker sorgen dabei in jeder Situation für beste Klangqualität.

Bester Klang durch einzigartiges Wechselkapsel-System

Um den H6 so vielseitig wie möglich nutzbar zu machen, hat Zoom ihn mit einem einzigartigen Wechselkapsel-System ausgestattet. Die Kapseln können im Handumdrehen ausgetauscht werden, um jederzeit die richtige Aufnahme-Lösung parat zu haben. Im Lieferumfang sind die X/Y-Kapsel XYH-6 für klar definierte Stereo-Aufnahmen und die Mitte-Seite-Kapsel MSH-6 enthalten. Diese kann aufgrund der speziellen M/S-Mikrofonierung Aufnahmen erstellen, deren Stereobasisbreite und Raumanteil in der Nachbearbeitung beliebig verändert werden können. Perfekt für Film, Fernsehen und Video, aber auch für Proberaum- und Live-Aufzeichnungen.

Optional erhältlich ist die Shotgun-Kapsel SGH-6 für gerichtete Aufnahmen, beispielsweise in der Film- und Video-Produktionen sowie der elektronischen Berichterstattung. Der ebenfalls optionale Aufsatz EXH-6 bietet zusätzlich zu den vier Basis-Eingängen zwei weitere kombinierte XLR/TRS-Buchsen. Damit wird der Zoom H6 zum weltweit kleinsten Sechsspur-Rekorder.

Hervorragende Mehrkanal-Aufnahmen als (Broadcast-)WAV oder MP3

Der Zoom H6 zeichnet wahlweise in den Formaten WAV oder MP3 auf. Bei WAV-Aufnahmen können maximal 6 Mono- oder 3 Stereo-Dateien gleichzeitig mit einer Auflösung von bis zu 96 kHz/24 Bit aufgezeichnet werden. Dank Broadcast-Wave-Format(BWF)-kompatibler Zeitstempel können die Audiodateien schnell und einfach synchronisiert werden, beispielsweise mit den entsprechenden Video-Aufnahmen. Die Aufzeichnung im komprimierten MP3-Format eignet sich besonders, wenn etwa der schnelle Up- und Download der Datei wichtig ist. Die integrierte Mixdown-Funktion ermöglicht es, Mehrspurprojekte problemlos in Stereo-WAV oder MP3 zu wandeln. Zum komfortablen Einpegeln des Tons verfügt jeder Eingang über einen Hardware-Gain-Regler und ein -20db-Pad.

Pre-Record & Backup-Record: Nie mehr den richtigen Take verpassen

Mit dem Zoom H6 kann sich der Anwender voll auf seine Aufnahme konzentrieren – häufige Fehler beim Aufzeichnen werden durch innovative Funktionen zuverlässig vermieden. Mit Pre-Record nimmt der H6 durchgehend auf und speichert die letzten 2 Sekunden vor Beginn der Aufnahme. Damit wird der entscheidende Moment auch dann festgehalten, wenn er überraschend kommt.

Vor Übersteuerung schützt Backup-Record: Zusätzlich zur eigentlichen Aufnahme wird eine zweite Datei gespeichert, deren Pegel um 12dB niedriger ist. So steht immer eine Sicherheitskopie zur Verfügung, falls plötzlich auftretende Lautstärke-Spitzen die Aufnahme übersteuern. Im Modus Auto-Record beginnt der H6 automatisch mit der Aufzeichnung, sobald ein bestimmter Pegelwert überschritten wird. Mit der entsprechenden Stop-Funktion kann die Aufnahme auf Wunsch auch automatisch wieder beendet werden, sobald der eingestellte Stop-Pegel unterschritten wird.

Eingebautes Metronom und Stimmgerät

Vor allem für Musiker nützlich sind das eingebaute Metronom und das Stimmgerät für chromatischen Einsatz beziehungsweise mit elektrischen Gitarren und Bässen. Der H6 ist zudem mit integrierten Effekten ausgestattet: Ein Hochpass-Filter schützt vor Trittschall und Popp-Geräuschen, während Kompressor und Limiter mit jeweils drei Einstellungen Lautstärkeschwankungen ausgleichen.

Integriertes Audio-Interface für PC & Mac

Der Zoom H6 lässt sich zudem als Audio-Interface einsetzten: Per USB wird der Rekorder an den tragbaren oder stationären Computer angeschlossen und steht dann für die eigene DAW-Software oder das mitgelieferte Cubase LE zur Verfügung.

Flexibel nutzbare Eingänge und Phantomspeisung

Zusätzlich zum USB-Port ist der Zoom H6 mit vier Kombi-Eingängen ausgestattet, die sowohl für XLR als auch für symmetrische und unsymmetrische Klinke genutzt werden können. Für jeden Eingang kann auch Phantomspeisung (12V, 24V oder 48V) zugeschaltet werden. Neben einem Line-Ausgang ist auch ein getrennter Kopfhörer-Anschluss vorhanden, zudem besitzt der H6 Lautsprecher für ein schnelles Abhören ohne gesonderte Verkabelung.

Großes Farb-Display, bis zu 20 Stunden Aufnahme im Batteriebetrieb

Das große, farbige LC-Display ist für optimale Lesbarkeit angewinkelt und sorgt so für komfortable Bedienung. Der tragbare Audio-Rekorder wird von vier handelsüblichen AA-Batterien gespeist, ein Satz Batterien reicht für mehr als 20 Stunden Aufnahmebetrieb. Der H6 speichert auf SD-, SDHC- oder SDCX-Karten mit einer Kapazität von bis zu 128 Gigabyte.

Umfangreicher Lieferumfang

Im Lieferumfang des Zoom H6 sind die Mikrofonkapseln XYH-6 und MSH-6, die Software Cubase LE, ein Windschutz, ein USB-Kabel, eine 2 GB SD-Speicherkarte sowie 4 Batterien enthalten.

Optional sind die Shotgun-Kapsel SGH-6 und die Anschluss-Kapsel EXH-6, ein Adapter für Hot-Shoe-Mounts sowie eine Tragetasche verfügbar. Zusätzlich bietet Zoom das Zubehörpaket APH-6 mit RCH-6 Kabelfernbedienung, AD-17 Netzadapter und WSH-H6H Windschutzfell an.

Sound Service auf der IFA 2013

Sound Service stellt den Zoom H6 auf der IFA 2013 in Berlin vor. Interessierte Fachbesucher und Journalisten können den vielseitigen mobilen Audio-Rekorder dort selbst ausprobieren. Zudem präsentiert Sound Service an Stand 226 in Halle 15.1 viele weitere professionelle Audio-Produkte. Für ausführliche Beratung und Produktvorstellungen durch die Experten von Sound Service können im Vorfeld Termine ausgemacht werden.

Technische Daten

Eingänge: 4 XLR/TRS Kombibuchsen

Eingangsverstärkung: (Pad OFF) -∞ bis 55,5 dB

Eingangsverstärkung: (Pad ON) -∞ bis 35,5 dB

Eingangsimpedanz: 6,8 kΩ

Maximaler Eingangspegel: +22 dBu (Pad ON)

Phantomspannung: +12/+24/+48 Volt

Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN): -120 dBu oder geringer

Line-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse

Ausgangspegel (Nennwert): -10 dBu bei Ausgangsimpedanz ab 10 kΩ

Phone-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse

Ausgangspegel: 20 W +20 W an 32 Ω Last

Eingebauter Lautsprecher: 400 mW 8 Ω Mono

WAV-Aufnahme (Mono/Stereo, BWF-kompatibel)

  • Abtastfrequenzen: 44,1/48/96 kHz
  • Amplitudenauflösung: 16/24 Bit
  • max. simultane Aufnahmespuren: 8 (L/R + INPUT 1 bis 4 + L/R Backup)

MP3-Aufnahme

  • Abtastfrequenz: 44,1 kHz
  • Bitraten: 48/56/64/80/96/112/128/160/192/224/256/320 kbps
  • max. simultane Aufnahmespuren: 2

XYH-6 X/Y-Mikrofon/Line-In

  • Mikrofontyp: unidirektional
  • Empfindlichkeit: -41 dB, 1 kHz @ 1 Pa
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 46,5 dB
  • Maximalpegel am Eingang: 136 dB SPL
  • Anschluss: 3,5 mm Stereominiklinkenbuchse
  • Eingangsverstärkung: – ∞ bis 46,5 dB
  • Eingangsimpedanz: 2 kΩ
  • Plug-in Power: 2,5 Volt

MSH-6 MS-Mikrofon

  • Mikrofontypen: unidirektional und bidirektional
  • Empfindlichkeit: -37 dB, 1 kHz @1 Pa (unidirektional)
  • -39 dB, 1 kHz @ 1 Pa (bidirektional)
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 42,5 dB
  • Maximalpegel am Eingang: 120 dB SPL (unidirektional)
  • 122 dB SPL (bidirektional)

Preise & Verfügbarkeit

Der Zoom H6 wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und den BeNeLux-Staaten durch Sound Service (www.sound-service.eu) vertrieben und ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 474,81 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Mehr Informationen gibt auf der Webseite des Herstellers: www.zoom.co.jp

 

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.