DPA hilft James Curri den Sound vom East Arnhem Land einzufangen

Sounddesigner James Currie nutzte ein DPA 5100 Mobile Surround Microphone, um den Ton für einen neuen Spielfilm mit dem Titel Charlie´s Country aufzunehmen, der im East Arnhem Land, im Norden von Australien gedreht wurde. 

Regie führte der australische Filmemacher Rolf de Heer, Produzenten waren Nils Erik Nielsen und Peter Djigirr. Charlie´s Country, in der Hauptrolle Schauspieler und Aborigine David Gulpilil, ist das tragisch-komisches Portrait eines Mannes und dessen Kampf sich als Aborigine im modernen Australien zu definieren.

Für James Currie, der mehr als 100 Filme in seinen Credits hat, boten die Dreharbeiten zu Charlie´s Country die perfekte Gelegenheit, um ein DPA 5100 Mobile Surround Microphone zum ersten Mal zu testen. Das Mikrofon wurde empfohlen von Julius Chan, Sales Engineer beim australischen DPA Händler Amber Technology Ltd, der Currie schon in der Vergangenheit Empfehlungen zu Audio Equipment gegeben hat.

„Julius lobte das Mikrofon, und jetzt, wo ich benutzt habe, kann ich seiner Meinung zustimmen“, sagt Currie. „Wir haben uns entschieden, bevor wir uns in die Produktion stürzten, dass unsere grundlegende Post Position Dolby 7.1 sein wird, mit allen Möglichkeiten im finalen Mix mit Dolby Atmos. Ein 5.1 Mikrofon zum Aufnehmen von Atmosphären war daher ein wesentliches Element in der Struktur und der Vision des Soundtracks. Das DPA 5100 Mobile Surround Microphone war das Instrument, das uns erlaubte mit Vertrauen zu arbeiten und uns mit einem hohen Grad an Gewissheit der Post-Produktion von Charlie´s Country nähern zu können. „

Currie fügt hinzu, dass der Gegenstand und die Natur des Films auch seine Herangehensweise an den Ton diktierte. Er wollte eine diskrete Anordnung von Tracks, zusammen mit einer klaren und detailgetreuen Darstellung der akustischen Welt des East Arnhem Land, so dass keine Geräusche von anderswo hinzugefügt werden mussten. „Die einheimische Bevölkerung von East Arnhem Land versteht es die natürliche Welt und ihr Leben ist auf diese Welt abgestimmt.“, erklärt er. „Sie passen ihre Lebensbedingungen und halten Zeremonien und andere Feierlichkeiten ab um dem Wechsel der Jahreszeiten und die Bewegung in der Natur und ihre Klänge zu huldigen.

Einen Ton von woanders einzufügen wäre eine Beleidigung für ihr Verständnis von der Welt zu sein, und wir würden Gesicht innerhalb der Gemeinschaft verlieren, ganz zu schweigen von einem Verlust des Vertrauens der Stammesältesten. „

Die Dreharbeiten in East Arnhem Land, das sich tief im Aborigines Stammesland befindet, brachten einen ganzen Satz an Problemen mit sich. Currie beschreibt das Gebiet als „Australisches Grenzgebiet“ und sagt nur Verrückte und obsessive Filmemacher hielte es dort für längere Zeit. „Die Bedingungen in East Arnhem Land sind charakterbildend in der besten aller Zeiten und, da dies meine fünfte Produktion in der Gegend war, ich wusste, es würde körperlich und geistig anspruchsvoll sein“, sagt Currie. „Es ist ein robustes, zäher und tropischer Ort, voller Krokodile, Spinnen von unbeschreiblicher Hässlichkeit und große geflügelte Insekten, deren einziger blutsaugende Zweck im Leben es ist, Arbeit und Schlaf komplett elendig für alle zu machen.

Charlie´s Country enthält Szenen, die im Regen gefilmt werden mussten, so dass wir von Anfang an wussten, dass unsere Geräte vielseitig und robust sein mussten, um den anspruchsvollsten Bedingungen der Locations standhalten zu können. Das DPA 5100 Mikrofon brachte hervorragende Ergebnisse und bewältigte alle Bedingungen bemerkenswert gut. Feuchtigkeit ist immer ein Problem, aber das DPA 5100 arbeitete durch, ohne ein Problem, obwohl seine Regenabdeckung nicht so gut abschnitt, weil durchaus ein paar Käfer genossen sein Gewebe und aßen Löcher in den Stoff. „

Das DPA 5100 Mobile Surround Mikrophone erwies sich ideal für die Aufzeichnung der echten Atmosphäre dieser einzigartigen Landschaft für einen neuen Spielfilm der nächstes Jahr erscheint.

Charlie´s Country ist nun in der Postproduktion in Australien, wo das Mixing Team mit den über 300 aufgenommen Atmosphären zu tun hat. Es ist auf der Premiere auf dem Adelaide International Film Festival in diesem Jahr und wird wohl auch die erste australische Produktion sein, die in Dolby Atmos gemischt wurde. Currie fügt hinzu, dass er nichts als Lob für das DPA 5100 Mobile Surround Microphone, das auf jeder Ebene geliefert hat.

„Die Ergebnisse, die ich mit diesem Mikrofon erzielte übertreffen meine Erwartungen, das ist nicht etwas, das man sehr oft in diesem Geschäft sagt“, erklärt er. „Die vielfältigen Atmosphären vom East Arnhem Land aufzunehmen war eine Freude. Das DPA 5100 bot eine genaue und erstaunliche Tiefe der Aufnahme, die es uns ermöglichen wird, in der Postproduktion die Emotionen und Farben des exotischen Arnhem Land Locations für ein weltweites Publikum darzustellen.“

DPA Microphones

DPA Mikrofone ist die führende dänische Professional Audio Hersteller hochwertiger Kondensator-Mikrofone und Mikrofon-Lösungen für den professionellen Einsatz im Studio, Rundfunk, Theater, Video / Film und Beschallungs-Umgebungen. Alle DPA Mikrofone und Komponenten werden bei der Gesellschaft dafür gebauten Fabrik in Dänemark hergestellt.

Für weitere Informationen über DPA Mikrofone, besuchen Sie bitte  www.dpamicrophones.com

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.