Sound Devices Equipment in Frozen Planet Doku

Als Tonmeister, spezialisiert auf die Erfassung von Tierwelt- und Naturaufnahmen, hat Chris Watson bereits die ganze Welt bereist und dabei einige der extremsten Klimazonen und härtesten Arbeitsbedingungen auf der Erde ertragen, um unwiderstehliche Klänge zu erhalten. Für seine Arbeit an Frozen Planet, der BAFTA preisgekrönten Doku-Serie co-produziert von BBC und Discovery Channel, verwendete er den Sound Devices 744T Recorder, sowie den MixPre Compact Field Mixer, die seine hohen Anforderungen an portables Audioequipment erfüllten.

Frozen Planet, präsentiert von Sir David Attenborough, ist eine siebenteiligen Serie, die sich auf das Leben und die Umwelt in der Arktis und Antarktis konzentriert. Um zu dokumentieren wie sich der Klimawandel auf Landschaftsformen wie Gletscher und Eismassen und die Ausdehnung des Eises auswirkt, erforderte es, dass Watson und das Produktions-Team, eine umfassende Aufzeichnung der Naturgeschichte in den Polarregionen erfassten.

Für seine Arbeit an Frozen Planet flog Watson zum Südpol zur McMurdo Station der National Science Foundation der USA und arbeitete auch auf dem kontinentalen Schelfeis und Eisplateau, wo es gelegentlich bis zu -44 Grad Celsius frostig kalt wird. Trotz solch extremer Kälte ausgesetzt, funktionierte Watsons Sound Devices 744T Rekorder einwandfrei.

744T und MixPre verleihen Naturdokumentation unglaublichen Ton

„Die Zuverlässigkeit von meinem Kit ist absolut entscheidend, insbesondere bei der Arbeit in solchen entlegenen Orten“, sagt Watson. „Wenn Sie zum Südpol gehen und das Equipment nicht funktioniert, hast du keine Möglichkeit zu reparieren oder zu ersetzen, oder du hast deine Zeit verschwendet. Die Konstruktion, Portabilität und Zuverlässigkeit meines Sound Devices Equipments waren fantastisch. In der Tat war es so kalt, dass ich bei mehreren Gelegenheiten aufhören musste, bevor es mein 744T tat.“

Für sein Rig verwendete Watson den 744T zusammen mit einem Sound Field ST450, einem portablen Surroundmikrofon. Der 744T arbeitet direkt mit dem ST450, wobei Watson mit allen vier Line-Eingänge arbeitete, um die Signale im B-Format aufzunehmen. Der 744T hat einen B-Format-Decoder im Kopfhörer-Verstärker, was sich als besonders praktisch für das Frozen Planet Projekt bewies. Obwohl Watson dieses wenig verbreitetete Surround-Sound-Format aufnah, war er in der Lage, sie zu decodieren und hörte eine Stereo-Variante seiner Aufnahmen. Er nahm auch in Doppel-Mitte Seite (DMS) auf, einem Surround-Sound-Format, das drei Mikrofone und drei Kanäle seines 744T nutzt, um vier oder sechs Tonkanäle in der Postproduktion zu erstellen.

„Die Leichtigkeit der Konnektivität des 744T ist groß“, fügt Watson hinzu. „Wenn ich aufnehmen möchte, kann ich die Dateien gleichzeitig auf CompactFlash und die interne Festplatte aufzeichnen, was einem die Sicherheit gibt, die man braucht, wenn man an dieser Art von Orten arbeitet, tausende von Meilen von jeder Art von Basis, und die Daten sind sicher. Ich mag auch die Tatsache, dass man mit dem 744T die Dateien auch auf ein externes Laufwerk sichern kann.“

Sound Devices 744T Audio Recorder

Sound Devices 744T, eine leistungsstarker vierspuriger, dateibasierte digitaler Audiorekorder, hat sich zu einem Hauptbestandteil in den Rigs vieler Spielfilm- und Fernsehserien-Tonmeister. Der superkompakte 744T kann Audio sowohl auf der internen Festplatte, als auch CompactFlash Cards und externen Firewire Laufwerken aufzeichnen, als auch von dort wiedergeben. Der 744T liest unkomprimiertes PCM Audio mit 16 und 24 bit Abtastrate, mit Sampleraten zwischen 32 und 192 kHz. Das Aufzeichnung und Wiedergabe von komprimiertem Audio zwischen 64 und 320 kbps wird auch unterstüzt.

Die Time Code Implementierung des 744T macht ihn bereit für jede Art von Aufnahme-Job, von „over-the-shoulder“ bis „cart-based“ Produktionen. Der 744T verwendet eine kompromisslose Audiopfad, der hochperformante Sound Devices Mikrofon-Vorverstärker enthält. Speziell für digitale Recording-Anwendungen mit hohen Bandbreiten und hohe Bitraten entworfen, setzen diese Vorverstärker den Standard für Frequenzgang-Linearität, geringe Verzerrung und geringem Rauschen.

Sound Devices MixPre Compact Field Mixer

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von Watsons Rig ist der Sound Devices MixPre Compact Field Mixer. Während der Aufnahme von Gesängen der Orca Wale und Weddellrobben unter dem Eis, verwendete Watson die Vorverstärker auf dem MixPre unabhängig von einander, den Ton in seinen Backup-Recorder leitend. Durch die Verwendung der MixPre als Stereo-Vorverstärker, konnte er diese Klänge unter dem Eis erfassen und den gesamten Dynamikbereich der Hydrofone nutzen.

„Der MixPre hat diese reich klingende analoge Qualität an sich, die ich mag,“ fasst Watson zusammen. „Es erlaubt mir auch, ein sauberes Analog Front-End von den Hydrofonen zu bekommen, weil die Signale so laut sind. Ich war etwa 20 Meilen vor der Küste und stand auf fast 10 Meter Eis und war in der Lage, nicht nur die durch das Eis dringenden Gesänge der Orcas aufzuzeichnen, sondern auch die Klänge des Eises, der Verschiebung und Rissbildung.“

Der Sound Devices MixPre ist, wie sein heutiger Nachfolger, der MixPre-D, ein zweikanaliger, tragbarer Stereo Mikrofon Mixer. Seine beeindruckende Audio-Performance und umfassenden Funktionen, darunter Pan-Schalter, eingebautes Slate Microphone, 1 kHz Oszillator und Kopfhörer-Monitoring, machen ihn ideal als Front-End für jedes Studio- oder Field Produktionssystem.

Toningenieure in der Filmproduktion schätzen die kompakte Größe und die Fähigkeit den Extremen im Feld zu widerstehen. Der MixPre vereint robuste mechanische und elektrische Konstruktion, kompakte Abmessungen und hochwertige Komponenten.

Sound Devices, LLC entwickelt und produziert portable Audio-Mixer, digitaler Audio-Recorder und digitale Videorekorder und passende Ausrüstung für Spielfilm, TV-Episoden, Dokumentationen, Nachrichten, und akustische Mess-und Prüfanwendungen. Das vierzehn Jahre alte Unternehmen entwirft und produziert von seinem Hauptquartier aus in Reedsburg, Wisconsin, mit zusätzlichen Büros in Madison, WI und Highland Park, IL, USA. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website Sound Devices, www.sounddevices.com.

Sebastian-Thies Hinrichsen

Sebastian-Thies Hinrichsen

Gründer, Betreiber und Chefredakteur von FieldRecording.de. Zudem Field Recordist und offizielles Mitglied der Wildlife Sound Recording Society. Profi mit mehrjähriger Erfahrung in Sachen Musik, Klanggestaltung, Tontechnik und Field Recording.